Warenkorb

Friedrichshafen

Was hielt ein Pferd vom Überqueren der badisch-schwäbischen Grenze
ab? Warum ist die Salzgasse so breit wie ein ganzes Haus? In welcher
Beziehung zur IBO-Messe steht ein großer Blumenkübel auf dem Friedhof? Und wieso sind die Froschtümpel in den Wäldern so kreisrund?

 

Jede Stadt ist voller Geheimnisse, voller rätselhafter Überbleibsel aus
der Vergangenheit. Und in Friedrichshafen mit seiner bewegten Geschichte finden sich besonders viele dieser spannenden Relikte.

 

Die Journalistinnen Eva-Maria Bast und Julia Blust haben sich auf
Spurensuche begeben: Sie haben 50 Überbleibsel aus der Vergangenheit gesucht, ihre Geschichten recherchiert und oft auch Einheimische
ausfindig gemacht, die in Verbindung zu diesen Geschichten stehen.
Dabei machten die Autorinnen mal lustige, mal tragische und manchmal schier unglaubliche Entdeckungen. Die Geschichten in diesem Buch
erzählen von einem widerspenstigen Pfarrer, einem verzweifelten Obst-dieb, majestätischen Bäumen, großer Wissenschaft am Bodensee, dem
ersten Ministerpräsidenten des Landes und einem Ruheplätzchen für
Verliebte. Denn mit jedem Relikt, das die Autorinnen ausfindig gemacht
haben, lässt sich auch ein spannendes Stück Stadtgeschichte erzählen –
durch viele Jahrhunderte hindurch.

LESEPROBE

Online bestellen

14,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Friedrichshafener Geheimnisse

Titel: Geheimnisse der Heimat - 50 spannende Geschichten aus Friedrichshafen
Autor: Eva-Maria Bast/Julia Blust
Seiten: 192
Jahr: 2012
Südkurier
ISBN-Nr.: 978-3-9815564-0-7

 

Inhalt

Was hielt ein Pferd vom Überqueren der badisch-schwäbischen Grenze
ab? Warum ist die Salzgasse so breit wie ein ganzes Haus? In welcher
Beziehung zur IBO-Messe steht ein großer Blumenkübel auf dem Fried-hof? Und wieso sind die Froschtümpel in den Wäldern so kreisrund?

 

Jede Stadt ist voller Geheimnisse, voller rätselhafter Überbleibsel aus
der Vergangenheit. Und in Friedrichshafen mit seiner bewegten Ge-schichte fi nden sich besonders viele dieser spannenden Relikte.

 

Die Journalistinnen Eva-Maria Bast und Julia Blust haben sich auf
Spurensuche begeben: Sie haben 50 Überbleibsel aus der Vergangen-heit gesucht, ihre Geschichten recherchiert und oft auch Einheimische
ausfi ndig gemacht, die in Verbindung zu diesen Geschichten stehen.
Dabei machten die Autorinnen mal lustige, mal tragische und manch-mal schier unglaubliche Entdeckungen. Die Geschichten in diesem Buch
erzählen von einem widerspenstigen Pfarrer, einem verzweifelten Obst-dieb, majestätischen Bäumen, großer Wissenschaft am Bodensee, dem
ersten Ministerpräsidenten des Landes und einem Ruheplätzchen für
Verliebte. Denn mit jedem Relikt, das die Autorinnen ausfi ndig gemacht
haben, lässt sich auch ein spannendes Stück Stadtgeschichte erzählen –
durch viele Jahrhunderte hindurch.



Über die Autorinnen
Eva-Maria Bast, Jahrgang 1978, arbeitet seit 1996 als freie Journalistin für verschiedene Zeitungen und Magazine. Seit ihrer Ausbildung zur Journalistin (2003-2005) ist sie vornehmlich für das SÜDKURIER-Medienhaus tätig. 2005 gründete sie das Presse- und Literaturbüro "Schriftwerk Bodensee", das 2011 in das Journalistenbüro "Büro Bast&Thissen" überging. Eva-Maria Bast initiierte und schrieb die Buchreihe "Geheimnisse der Heimat", die 2011 in der edition SÜDKURIER startete und rasch zu einem regionalen Bestseller wurde. Zeitgleich nahm Eva-Maria Bast ihr Studium der Geschichte auf. 201 begann sie sich auch der Belletristik zu widmen. Mit "Vergissmichnicht" (Gmeiner-Verlag) gab sie ihr Krimidebüt. Eva-Maria Bast hat drei Kinder und wohnt mit ihrer Familie in Überlingen am Bodensee.
Julia Blust, Jahrgang 1980, ist seit Abiturszeiten mit dem Journalismus verhaftet. Nach der
Schule führte der erste Weg zum Südkurier in Villingen zum Praktikum – ein ganzes Jahr lang dauerte dieses „Reinschmecken“ schließlich. An der Universität Leipzig studierte sie dann Diplom-Journalistik und Amerikanistik. Während dieser Zeit absolvierte sie zwar Praktika in München, Hamburg und Berlin – doch zum Volontariat ging’s wieder zurück zum Südkurier-Medienhaus. Und auch danach hatte die alte Heimat eine starke Anziehungskraft: Seit 2006 arbeitet Julia Blust als Redakteurin am News-Desk des Südkurier in Friedrichshafen. Mit ihrem Mann lebt sie in Friedrichshafen-Fischbach. Die „Geheimnisse der Heimat“ waren auch eine gute Gelegenheit, die inzwischen nicht mehr ganz so neue Heimat noch besser kennenzulernen und eine schöne Ergänzung zur Arbeit bei der Tageszeitung.

Mehr anzeigen >>


Friedrichshafener Geheimnisse

14,90inkl. MwSt.
Titel: Geheimnisse der Heimat - 50 spannende Geschichten aus Friedrichshafen
Autor: Eva-Maria Bast/Julia Blust
Seiten: 192
Jahr: 2012
Südkurier
ISBN-Nr.: 978-3-9815564-0-7

 

Inhalt

Was hielt ein Pferd vom Überqueren der badisch-schwäbischen Grenze
ab? Warum ist die Salzgasse so breit wie ein ganzes Haus? In welcher
Beziehung zur IBO-Messe steht ein großer Blumenkübel auf dem Fried-hof? Und wieso sind die Froschtümpel in den Wäldern so kreisrund?

 

Jede Stadt ist voller Geheimnisse, voller rätselhafter Überbleibsel aus
der Vergangenheit. Und in Friedrichshafen mit seiner bewegten Ge-schichte fi nden sich besonders viele dieser spannenden Relikte.

 

Die Journalistinnen Eva-Maria Bast und Julia Blust haben sich auf
Spurensuche begeben: Sie haben 50 Überbleibsel aus der Vergangen-heit gesucht, ihre Geschichten recherchiert und oft auch Einheimische
ausfi ndig gemacht, die in Verbindung zu diesen Geschichten stehen.
Dabei machten die Autorinnen mal lustige, mal tragische und manch-mal schier unglaubliche Entdeckungen. Die Geschichten in diesem Buch
erzählen von einem widerspenstigen Pfarrer, einem verzweifelten Obst-dieb, majestätischen Bäumen, großer Wissenschaft am Bodensee, dem
ersten Ministerpräsidenten des Landes und einem Ruheplätzchen für
Verliebte. Denn mit jedem Relikt, das die Autorinnen ausfi ndig gemacht
haben, lässt sich auch ein spannendes Stück Stadtgeschichte erzählen –
durch viele Jahrhunderte hindurch.



Über die Autorinnen
Eva-Maria Bast, Jahrgang 1978, arbeitet seit 1996 als freie Journalistin für verschiedene Zeitungen und Magazine. Seit ihrer Ausbildung zur Journalistin (2003-2005) ist sie vornehmlich für das SÜDKURIER-Medienhaus tätig. 2005 gründete sie das Presse- und Literaturbüro "Schriftwerk Bodensee", das 2011 in das Journalistenbüro "Büro Bast&Thissen" überging. Eva-Maria Bast initiierte und schrieb die Buchreihe "Geheimnisse der Heimat", die 2011 in der edition SÜDKURIER startete und rasch zu einem regionalen Bestseller wurde. Zeitgleich nahm Eva-Maria Bast ihr Studium der Geschichte auf. 201 begann sie sich auch der Belletristik zu widmen. Mit "Vergissmichnicht" (Gmeiner-Verlag) gab sie ihr Krimidebüt. Eva-Maria Bast hat drei Kinder und wohnt mit ihrer Familie in Überlingen am Bodensee.
Julia Blust, Jahrgang 1980, ist seit Abiturszeiten mit dem Journalismus verhaftet. Nach der
Schule führte der erste Weg zum Südkurier in Villingen zum Praktikum – ein ganzes Jahr lang dauerte dieses „Reinschmecken“ schließlich. An der Universität Leipzig studierte sie dann Diplom-Journalistik und Amerikanistik. Während dieser Zeit absolvierte sie zwar Praktika in München, Hamburg und Berlin – doch zum Volontariat ging’s wieder zurück zum Südkurier-Medienhaus. Und auch danach hatte die alte Heimat eine starke Anziehungskraft: Seit 2006 arbeitet Julia Blust als Redakteurin am News-Desk des Südkurier in Friedrichshafen. Mit ihrem Mann lebt sie in Friedrichshafen-Fischbach. Die „Geheimnisse der Heimat“ waren auch eine gute Gelegenheit, die inzwischen nicht mehr ganz so neue Heimat noch besser kennenzulernen und eine schöne Ergänzung zur Arbeit bei der Tageszeitung.

Mehr anzeigen >>


Jetzt neu

Hier abonnieren  oder als Einzelheft bestellen. Wir liefern Versandkostenfrei! Und auf Wunsch auch mit Prämie als Geschenk verpackt. 

 

Women's History Shop - Accessoires und Nützliches

Hier geht's zum Shop

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bast Medien, Münsterstr.35, 88662 Überlingen